Wandbeleuchtung LED

| Keine Kommentare



Die klassische Glühbirne hat ausgedient. EU weit wurden bereits 100-, 75- und 60-Watt Birnen verboten, in einem Jahr folgte dann das generelle Verbot. Daher wird an einer Alternative zu der Erfindung von Thomas Alva Edison geforscht.

Da sie nur eine geringe Lichtausbeute vorweisen können, wurden Leuchtdioden (LED) für eine lange Zeit nur als Anzeigenelemente genutzt. Doch mittlerweile kennt man LED als Taschenlampen, Auto Scheinwerfer und Straßenbeleuchtungen, außerdem findet man sie immer in der Raumbeleuchtung. Denn durch LEDs kann man seine eigenen Lichtmotive gestalten, so lässt sich mit einer Wandbeleuchtung LED ein Zimmer individuell nach den eigenen Vorlieben beleuchten.

Um den Fortschritt in der Verwendung als Leuchtmittel zu beschleunigen hat das US-Energieministerium zehn Millionen Dollar ausgelobt für die erste LED Lampe die eine klassische 60 Watt Glühbirne ersetzt.
Die Gemeinsamkeiten mit dem 130 Jahre alten Stromfresser sind nicht sehr viele, so ist die LED Lampe um 80 Prozent effizienter und enthält sehr viel Elektronik.

Die Vorzüge von LEDLampen liegen auf der Hand. Sie haben einen sehr viel sparsameren Energieverbrauch, haben eine Haltbarkeit von mehr als 20 Jahren (ca. 25.000 Stunden), erzeugen weniger Wärme und sind nicht empfindlich gegenüber Erschütterungen. Außerdem verlieren LED Lampen langsam an Leuchtkraft, bis sie nur noch zu 70 Prozent ihrer ursprünglichen Helligkeit strahlen, sie fallen nicht plötzlich aus.

Die Preise für LED Lampen sind derzeit noch höher als für vergleichbare Energiesparlampen, sie liegen bei ca. 20 bis 45 Euro, auch LED Lampen müssen entsorgt werden und dürfen nicht im Hausmüll landen. Viele namenhafte Hersteller bieten bereits verschiedene Modelle, in den klassischen Fassungen, an.

Die Lichtstärke ist hier, ebenso wie bei der Energiesparlampe, das eigentliche Problem. Denn die modernen Lampen sollen leuchten wie die Birnen von gestern, lange galt das Licht der LED Lampen als kalt-bläulich. Doch eine für den Wohnbereich angenehme Beleuchtung ist bei den modernen Exemplaren kein Problem mehr. LED Lampen können nun schon mit 900 Lumen Helligkeit strahlen, das entspricht einer 75 Watt Birne.

Es wird noch etliche Verbesserungen, gerade preislich, geben, aber LED Lampen sind auf dem Vormarsch und werden in ein paar Jahren die Energiesparlampe ablösen.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.