Tank Tops sind im Sommer 2012 wieder in

| Keine Kommentare



Bereits vor Jahrzehnten trugen die Männer im Sommer ihre Unterhemden zur Schau. Damals war dies nicht unbedingt die Mode, die im Trend lag zumal die Unterhemden nicht gerade die schönsten waren. Die damaligen Unterhemden jetzt sogenannte Tank Tops sind im Sommer 2012 wieder in.

Ein muß für jedem Schrank

Egal ob bei Männern oder Frauen. Tank Tops gehören im Jahr 2012 in jeden Schrank. Männer sollten bei der Wahl des Tops zum täglichen Gebrauch darauf achten, daß die Schulterblätter nicht frei liegen. Dies erinnert zu sehr an Sport und nicht an einen trendigen Look, der im Jahr 2012 in ist. Im Gegenzug dazu sollten Frauen lieber auf längere Tops zurück greifen, um die feminine Wirkung aufrecht zu erhalten.

Zurzeit sind  Tank Tops aus Baumwolle am beliebtesten und müssen in vielen Geschäften und Versandhäusern häufiger nachgeordert werden, um den Bedarf zu decken. Es gibt sie in den verschiedensten Designs und sie sind für Sport und den alltäglichen Gebrauch im  Sommer wie im Winter sehr gut tragbar. Sie werden in unterschiedlichen Designs entworfen und hergestellt

  • mit hochwertigen Stoffen
  • aus Baumwolle
  • mit Aplikationen
  • zweckmäßig für den Sport

Unterschiede zwischen Tank Top und Muskelshirt

Die Tank Tops für Herren werden für den alltäglichen Gebrach aus anderen Stoffen als bei Muskelshirts und Bodybuilding Tank Tops hergestellt. Die Form und der Schnitt sind bei beiden gleich. Es gibt zwei Varianten der Tops. Bei dem einen Schnitt werden sie wie ein T- Shirt ohne Ärmel gefertigt. Hierbei sind die Schulterblätter bedeckt. Bei der zweiten Variante sind die Schulterblätter vollständig freigelegt. Diese Variante wird von Kraftsportlern auch im alltäglichen Gebrauch bevorzugt, weil sie hier ihre Muskeln zeigen können. Da Tank Tops meist aus Baumwolle bestehen, haben sie einen sehr hohen Tragekomfort. Sie sind leicht waschbar und können immer und überall getragen werden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.