Kre-Alkalyn – das bessere Kreatin

| Keine Kommentare



Kreatin ist längst zu einem Stoff avanciert, der für viele Sportler, die auf intensives Muskelwachstum Wert legen, nicht mehr wegzudenken ist.

Nicht umsonst gibt es heute zahlreiche verschiedene Produkte mit unterschiedlicher Qualität.
Kre-Alkalyn ist eine ganz neue Art und bei weitem besser als alle bisherigen Kreatin-Produkte, da es in geringerer Dosis eingenommen wird und kein Kreatinin bildet, was von Forschern für die meisten Nebenwirkungen der körpereigenen organischen Säure verantwortlich gemacht wird.

So perfektionieren die Produkte der Reihe wie Kre-Alkalyn Pro das Training und ermöglichen eine gesündere Alternative der Leistungssteigerung.

Der Schlüssel liegt im pH-Wert. Bei der organischen Säure Kreatin liegt dieser normalerweise bei unter 6. Im Magen wird der Stoff deshalb teilweise zersetzt und gelangt nicht in seiner kompletten Struktur in die Muskeln, wo er die Energiebereitstellung verantworten soll. So wird zwar ATP (Adenosintriphosphat, der universelle Energiemolekül des Körpers) synthetisiert, keinesfalls aber so, wie es aufgrund der Menge möglich wäre. Kre-Alkalyn und die Weiterentwicklung Kre-Alkalyn Pro sind da von anderer Natur, was an einer speziellen Pufferung mit Natrium liegt. Mithilfe dieser steigt der pH-Wert des Kre-Alkalyn auf über 6, wodurch keine Zersetzung mehr im Körper stattfinden muss. Der Wirkstoff gelangt so zu fast 100% in die Muskeln, wo er ATP synthetisiert und die Energie bereitstellt.

Zudem wird durch den nicht vorhandenen Zerfall bei Kre-Alkalyn und Kre-Alkalyn Pro die vermehrte Produktion von Kreatinin verhindert. Nebenwirkungen werden dadurch fast vollständig ausgemerzt bzw. weitestgehend reduziert. Kre-Alkalyn Pro wird in geringerer Dosis zugeführt und erreicht trotzdem einen höheren Wirkungsgrad. Eine Kleinigkeit verändert sich zudem, denn Kre-Alkalyn umrahmt das Training perfekt, wenn es kurz vorher und kurz danach eingenommen wird.

Beitrag eingeschickt von Karsten:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.