Aufdringliche Werbung der DSL Anbieter

| Keine Kommentare



Immer mehr DSL Anbieter dränge sich auf den deutschen Markt. Die einen versprechen hohe Wechselprämien, die anderen dafür manch andere gute Kondition. Alle kämpfen um den Kunden, der sich eine DSL Flat anschaffen will.

Ich finde die Werbung und auch den Kampf um einen Vertrag, von manchen Anbietern wirklich mehr als aufdringlich. Kaum ist man in der Fußgängerzone, wird man schon von einem Werber angequatscht, so ist es mir schon oft passiert. Über das Telefon bin ich auch schon häufig belästigt worden, wegen einen DSL Anschluss usw.
Ich wohne auf dem Land in Bayern und bin der einzige in meiner Straße, bei dem DSL funktioniert. Leider geht es nur mit max. 6000er Leitung, aber das ist besser als nichts. Aus diesen Grund bringt es mir auch nichts, wenn ich eine 16000er High-Speed Leitung mit super Konditionen haben kann, oder was weis ich, für tolle Angebote.
Im Zuge meiner Informationssuche zum Thema DSL bin ich auf die Homepage DSL Anbieter gestoßen, da hab ich dann viele nützliche Hinweise erhalten, die mir den Bereich näher brachten.

Was ich eine gute Erfindung nenne, ist der mobile DSL Zugang. Gerade in Gegenden wo ich wohne haben so die Menschen auch eine Chance, an eine DSL Flat zu kommen und einen DSL Anbieter zu finden der ihnen das ermöglicht. Die Preise sind soviel ich weis auch nicht mehr viel teurer als die der Internet-Flat über die Leitung.
Ich gehe davon aus, dass sich immer mehr DSL Anbieter auf den Bereich des mobilen Internetzugangs spezialisieren. Dieser ermöglicht eine DSL Flat zu nutzen, egal wo man sich aufhält und macht den Nutzer sehr flexibel, vor allem Menschen die viel unterwegs sind, haben so einen Weg immer ins Netz zu können.
Gebt ihr mich nicht auch Recht, das eine mobile Internetverbindung besser ist, als eine Verbindung über eine Leitung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.