Auf Wohltätigkeitsveranstaltungen richtig spenden

| Keine Kommentare



Unzählige Projekte auf der ganzen Welt kümmern sich um wohltätige Zwecke, die ohne finanzielle Unterstützung nicht umsetzbar wären. Daher sind sie auf Spenden angewiesen. Eine gute Möglichkeit zum Spenden sind Wohltätigkeitsveranstaltungen, da die Projektmitarbeiter die potentiellen Spender aus erster Hand über das Projekt informieren. Zudem haben Wohltätigkeitsveranstaltungen Unterhaltungswert. Diese Kombination fühlt sich gut an.

Wer auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung spenden möchte, für den gilt: Spenden – aber richtig!
Zunächst sollte sich jeder Spender im Vorfeld überlegen, wofür sein Geld Gutes tun soll. Für die einen ist es der Umweltschutz, für andere geht es um das Wohl von Mensch oder Tier. Das hängt im Wesentlichen davon ab, welches Thema das Herz berührt.

Außerdem geht es darum, herauszufinden wo eine Spende am meisten bewirken kann. Hierbei helfen die Jahresberichte der Wohltätigkeitsorganisationen. Diese informieren nicht nur über die Projektziele und -ergebnisse, sondern auch über die Verwaltungskosten, denn kein Projekt kommt ohne Administration aus. Hat man sich für ein Projekt entschieden, heißt es seine Mittel besonnen einzusetzen, damit die Spende möglichst viel bewirken kann.

Spenden –aber richtig heißt daher, sich möglichst auf wenige Projekte zu konzentrieren und diesen dafür höhere Einzelspenden zukommen zu lassen. Wer hingegen viele kleine Spenden verteilt, verursacht mit jeder Spende Verwaltungskosten, die dann nicht den Projekten zu Gute kommen.

Spenden heißt jedoch auch, an der richtigen Stelle und auf die richtige Weise zu spenden. Wer beispielsweise an der Kasse einer Wohltätigkeitsveranstaltung den Eintrittspreis großzügig aufrundet, muss damit rechnen, dass dies dem Veranstalter zufließt, der jedoch nicht immer identisch mit dem Spendenempfänger ist. Sinnvoller ist es, seine Spende in eine extra dafür aufgestellte Spendendose zu geben. Ebenfalls nicht optimal sind Spenden mit Kreditkarte, da die Bearbeitungsgebühr der Kreditkartengesellschaften die Spende reduziert. Gerade auf Wohltätigkeitsveranstaltungen kann daher in bar günstiger gespendet werden.

Zu guter Letzt gilt: Jede Spende ohne Gegenleistung ist steuerlich absetzbar! Daher bitte die Spendenquittung nicht vergessen!

 

 

Dies war ein Gastbeitrag von Kristina:.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.